Das königliche Energiewirbel-Werkzeug „Sri Chakra Yantra“

IMG_2460_mittel

Seit Beginn des Jahres 2016 wird Wamena®-Spezialkompost in einem besonderen Schwingungsraum aufgeladen: dem Wamena®-Dom. Der Bioenergetische-Transformations-Generator wurde von Herward Auersperg mit Unterstützung von Fachfirmen in mehrmonatiger Arbeit aufgestellt. (Lesen Sie hier mehr über den Beginn der Bauarbeiten.) Der Dom besitzt eine ganz besondere Ausstrahlung, nicht zuletzt aufgrund eines heilkräftigen Bildes aus der vedischen Tradition, dem „Sri Chakra Yantra“.

 

Das Herz des Doms
Ein besonders stark wirkendes Symbol sollte in der Mitte des Wamena®-Doms im Boden eingearbeitet werden, das war Herward Auersperg von Anfang an ein Bedürfnis. Zunächst dachte er an die „Blume des Lebens“, ein Ornament aus sich schneidenden Kreisen, das die kosmische Ordnung widerspiegelt. Doch nein, das war es nicht! Die Intuition führte Auersperg schließlich zu einem Interview, das der Journalist Michael Friedrich Vogt mit dem deutschen Ausnahmekünstler Bernhard Wimmer geführt hat. Wimmer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit heiliger Geometrie und im Speziellen mit dem sogenannten „Sri Chakra Yantra“. Hier fand Auersperg endlich, was er brauchte!

 

W.Russel_TORUSField_9

Grafik: W.Russel Torus Field (zur Veranschaulichung der energetischen Wirkung des Sri Yantra)

 

Sri Chakra Yantra – das „königliche“ Energiewirbel-Werkzeug
Es ist mehr als ein Zeichen oder Symbol. Seit Jahrtausenden wird das Sri Yantra im tantrischen Buddhismus als Urbild für das Universum verehrt, als „Wohnsitz“ der Götter. Wörtlich übersetzt bedeutet Sri Chakra Yantra: das „königliche Energiewirbel-Werkzeug“. Das weist uns darauf hin, dass seine präzise Geometrie nicht nur schön fürs Auge ist. In der Tat handelt es sich bei diesem alten Ornament um eine Art kosmischen „Energie-Generator“.

 

IMG_3357_web

Die alten Inder und die moderne Quantenphysik
Kosmischer „Energie-Generator“ – was bedeutet das? Neueste Erkenntnisse der Physik beschreiben Materie und Raum als von Energiefeldern durchdrungen. Diese freie Energie kann durch heilige Geometrie bewusst gebündelt und für bestimmte Zwecke genützt werden. Unterstützt durch die Physikerin Gabi Müller untersuchte Wimmer den Effekt des Sri Yantra auf die Raumenergie. Er stellte fest, dass von dem Mandala eine starke Strahlung ausgeht. Wenn es in NS-Richtung positioniert wird (entlang der Erdmagnetfeldlinien), lädt es den Ort energetisch auf. Wird es hingegen in OW-Richtung ausgerichtet, reinigt das Bild den Raum wie ein Staubsauger. Es handelt sich somit tatsächlich um ein uraltes Werkzeug, um mit Energiefeldern zu arbeiten.

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Sri Yantra? Dann schreiben Sie uns bitte! Wir sind sehr gespannt auf Erfahrungsberichte. Mehr über die komplexe Geometrie und Herstellung des Wamena®-Sri Yantras im nächsten Blog!

 

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

Ein Kommentar zu “Das königliche Energiewirbel-Werkzeug „Sri Chakra Yantra“

  1. Bernhard Wimmer 10/12/2016 um 8:49 Reply

    Lieber Herward,….jetzt sehe ich gerade Deine tolle blogseite und freue mich über Deine gute Zusammenfassung über das SRI YANTRA. Ich werde Dir noch ein paar weitere und Neue Infos senden, die für Deine wesentliche Arbeit für diese unsere Erde gut sind.
    Liebe Grüße von Bernhard ( http://www.bernhardwimmer.com )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: